Die Seele bleibt und ist für immer ansprechbar.

Tierkommunikation mit verstorbenen Tieren

Tiere haben eine Seele. Daher ist es möglich, mit verstorbenen Tieren in Kontakt zu gehen.

Wenn unsere Tiere die Erde verlassen und über die Regenbogenbrücke gehen, ist es dem Menschen oft ein großes Anliegen und dem Tier oft ein großes Bedürfnis, sich noch einmal mitteilen zu können. Es gibt viele Gründe für eine Tierkommunikation mit einem verstorbenen Tier, vor allem aber um sich gegenseitig auszutauschen. Verstorbene Tiere können auch eine Beraterrolle für den Menschen einnehmen. So stehen sie dem Menschen weiterhin beiseite. Gespräche mit Regenbogentieren sind mir eine besondere Herzensangelegenheit, weil ich immer wieder merke, wie wichtig diese Gespräche für Mensch und Tier sind.

Es gibt nichts, was du in einem Gespräch nicht fragen kannst. Tiere berichten zum Beispiel, wo sie sich befinden, wie es dort aussieht, was um sie herum geschieht und was die nächsten Schritte dort oben sind. Verstorbene Tiere können auch eine Beraterrolle für den Menschen einnehmen. So stehen sie dem Menschen weiterhin beiseite. Oft werde ich gefragt, ob es möglich ist, nach 20 Jahren mit einem Tier in Kontakt zu gehen. Ja, ist es. Zeit spielt für eine Seele keine Rolle.

Tiere teilen sich dem Menschen gerne mit, denn die Verbindung besteht weiterhin, auch nach dem Verlassen des Körpers.

... denn die Seele lebt weiter.
-Linda Erbe

Warum Tierkommunikation mit verstorbenem Tieren ?

  • du möchtest deinem verstorbenen Tier etwas mitteilen
  • du hast Fragen an dein Tier (Wie geht es ihm? Wo ist es derzeit? Was hat es für Pläne?)
  • ihr konntet euch nicht voneinander verabschieden
  • ein klärendes Gespräch kann heilend für Mensch und Tier sein
  • damit Mensch und Tier verstehen und beide Seiten Frieden finden können
  • du das Gefühl hast, dein Tier möchte reinkarnieren oder es ist bereits bei dir erneut inkarniert
  • du hast das Gefühl, dein verstorbenes Tier möchte dir etwas mitteilen
Image

Tierkommunikation und Trauerverarbeitung

Der Mensch wendet sich zum richtigen Zeitpunkt für ein Tiergespräch an mich. Jeder Mensch verarbeitet den Tod seines Tieres auf eine unterschiedliche Art und Weise. Oft plagen den Menschen Schuldgefühle in Bezug auf das verstorbene Tier. Eins sei aber schon mal gesagt: Tiere sind nicht nachtragend außerdem haben sie eine andere Denkweise. Tiere erwarten den Menschen liebevoll im Gespräch, ein Grund warum wir unsere Freund so lieben und zu schätzen wissen.

Verstorbene Tiere sind immer sehr einfühlsam, fast ein wenig vorsichtig in Tiergesprächen. Sie wissen, wie sich der Mensch fühlt und dementsprechend verhalten sie sich auch.

Erleichterung, ist das Wort welches ich immer wieder nach einem Gespräch von Kunden höre.

Tränen laufen meist und dies gehört dazu. Außerdem gehören Tränen zum Heilungsprozess deiner Seele.

Tiere sind humorvoll – und sie bringen den Menschen während des Gespräches oft zum Lachen. Dein Tier möchte, dass du es in guter Erinnerung und mit positiven Verbindungen zusammen bringst. Genauso wie ihr die gemeinsame Zeit auf der Erde verbracht habt. Anschließend kann deine Seele heilende Worte von dem Tier aufnehmen und diese verarbeiten.

Was wäre LIEBE ohne Gefühle?

Tiergespräche mit verstorbenen Tieren sind für den Menschen sehr emotional und aufregend. Insofern werde ich dir gerne den Weg im Gespräch weisen. Überdies ist es für die meisten Menschen eine ganz neue Erfahrung, mit seinem verstorbenen Tier in Verbindung zu treten.

Die Rückkehrer

Ja, es gibt sie! Tierseelen die den Weg wieder zurück zu uns finden. Tiere, die wieder eine gemeinsame Zeit mit dem Menschen verbringen möchten.

Jede Seele, ob Mensch ob Tier, untersteht dem freien Willen. Dies bedeutet, eine Tierseele kommt in diesem Leben nur zu dir zurück, wenn gewisse Anforderungen erfüllt sind.

Es gibt einfach mehr zwischen Himmel und Erde. Tiere helfen in Gesprächen dieses Verständnis zu entwickeln. Tiere sehen den Tod nicht als das Ende an.

Es ist immer ein ganz besonderer Moment, wenn Tiere mich spüren lassen, dass sie wieder zu dem Menschen zurück möchten. Die häufigste Frage, die sich dem Menschen im Gegenzug stellt, ist die Frage, wie finde ich mein Tier wieder? Keine Sorge, es findet dich. Vertrauen und Geduld sind hier geboten.


Phönix - der Feuervogel

Aus der Mythologie stammend, ist der Phönix das Symbol der Wiederauferstehung und der Unsterblichkeit. Der Feuervogel steht für Loslassen und für übermächtige Kräfte. Er hat die Kraft zur Selbstreinigung.

Das Sprichwort - wie der Phönix aus der Asche - spiegelt die Wiedergeburt und den ewigen Kreislauf des Lebens dar.

Image

Was benötige ich für ein Tiergespräch ?

  • Den Namen deines Tieres (dein Tier freut sich, wenn ich es mit diesem anspreche)
  • Ein Foto deines Tieres per E-mail (whatsApp nicht möglich) dieses benötige ich um die bestmögliche Verbindung herzustellen. Ich stelle die Verbindung auch ohne Foto her, es ist jedoch zeitsparender und wir haben mehr Zeit für das Tiergespräch.
  • Wann dein Tier gegangen ist und wie alt dein Tier geworden ist
  • Deine Telefonnummer

Vorbereitung für ein Tiergespräch:

Schreibe dir im Vorfeld deine Fragen auf und lege dir Stift und Zettel bereit um dir Notizen machen zu können.

Es ist wichtig, möglichst entspannt mit deinem Tier in ein Gespräch zu gehen. Dies bedeutet, dass du dir im Vorfeld Zeit einplanst und du es dir während des Gespräches gemütlich machst. Kurz vor unserem Termin abgehetzt nach Hause zu kommen wäre daher nicht anzuraten.

Meine Erfahrungen:

  • mit 14 Jahren fing ich an Bücher von Elisabeth-Kübler Ross zu lesen. Mein Interesse, mich mit dem Leben nach dem Tod auseinanderzusetzen nahm von da an stetig zu.
  • mit 18 Jahren besuchte ich meine ersten Reinkarnation Seminare
  • Hospizstation Erfahrungen was mich in Kontakt mit Engelenergien brachte
  • Das Universum brachte mich oft in Kontakt mit Tieren aus dem Tierschutz, welche in der Regel nach einer Woche die Erde verließen. Meine Aufgabe war mir klar. Den Tieren die letzten Tage ein liebevolles und friedliches Einschlafen zu ermöglichen und von den Tieren zu lernen
  • Jahre lange Erfahrung durch Tiergespräche mit verstorbenen Tieren

Du interessierst dich für ein unverbindliches Vorgespräch? Sehr gerne.

Für Gespräche mit verstorbenen Tieren biete ich Vorgespräche an. Es liegt mir am Herzen, dir mögliche Fragen im Vorfeld zu beantworten. Bei einem Vorgespräch erkläre ich dir den Ablauf eines Tiergespräches. Im Anschluss kannst du offene Fragen an mich stellen. Außerdem ist es ein angenehmes Gefühl, sich im Vorfeld ein wenig kennen zu lernen.

Ich würde mich freuen, dich und dein Regenbogentier begleiten zu dürfen.

Wie kann ich ein Tiergespräch buchen?

 Über den Shop:

Du kannst ein Tiergespräch über den Shop buchen, dort entstehen Gebühren für die Abwicklung.

Oder

per Direktüberweisung:

Unter "Kontakt" kannst du die Bankverbindung einsehen, dort entstehen keine weiteren Kosten für eine Buchung.


Regenbogentiergespräch

€ 120,00 inkl. 19% MwSt.

60 Minuten


Zur Buchung